Putty – Vollbildmodus deaktivieren/ beenden / einschalten

Wer viel mit SSH arbeitet, der nutzt sicher auch das hervorragende Tool putty Um bei diesem Programm den Vollbildmodus zu aktivieren und auch deaktivieren drückt man einfach  STRG – rechte Maustaste Um die Schrift zu vergössern im laufenden Putty – Rechte Maustatste in die Titelzeile – Change Settings… Dann siehe Bild: =>  Windows – Appearance – Change – (Font und […]

Root Server meldet: run-parts: /etc/cron.hourly/60sa-update exited with return code 4

SPAMASSASIN meldet immer:  run-parts: /etc/cron.hourly/60sa-update exited with return code 4 LÖSUNG1: PER SSH auf die Console anmelden und sich dann als root hochstufen und/oder die Befehle mit sudo ausführen: Helfen könnten folgende beiden Befehle: # wget http://spamassassin.apache.org/updates/GPG.KEY # sa-update –import GPG.KEY Danach könnten die Fehlermeldungen verschwunden sein! (so einige andere Seiten im Netz) Lösung2: Per SSH auf den root server […]

Dovecot – Maximum number of connections from user+IP exceeded – mail_max_userip_connections

Im syslog taucht die folgende Meldung auf: dovecot: imap-login: Maximum number of connections from user+IP exceeded(mail_max_userip_connections=5) (Die maximalen Verbindungen von einem User mit einer IP wurden überschritten) Dann sind die Maximum Connections vielleicht zu klein wie hier als Beipiel mit 5? Der Wert kann auch per SSH – als root abgefragt werden, zum Beispiel mit: # dovecot -a | grep […]

Plesk Spamassassin Serverweite Blacklist Limit 100 erhöhen

Du bekommst bei Plesk die Meldung:  Warnung: Nur die ersten 100 eindeutigen E-Mail-Adressen werden hinzugefügt. Wie kann man das Limit von 100 Adressen in der Blackliste erhöhen? Du hast in der Serverweiten Blackliste von Plesk – (Spamassasin) versucht, mehr als 100 Einträge zu machen und bekommst die Meldung wie “Limit erreicht” oder so ähnlich? Plesk hat hier ein “default Limit” für […]

Plesk Error – Keine Ressourcen dieses Typs (Websites) mehr vorhanden. Angefordert: 1; verfügbar: 0

Beim Anlegen einer Domain auf dem Root Server kommt die Meldung: Keine Ressourcen dieses Typs (Websites) mehr vorhanden. Angefordert: 1; verfügbar: 0. oder in Englisch: There are no available resources of this type (domains) left. Requested: 1; available: 0. Zuerst ist zu prüfen, ob der Lizenzkey von Plesk für die Anzahl der Domains ausreicht. Wieviele Domains nun tatsächlich gebraucht sind […]

PHP File als tägliche Pflege aufrufen

Unter Ubuntu 16.xx hatte ich das Problem, das ich gerne ein PHP File von der Kommandozeile aus, per Crontab starten wollte, um eine tägliche Pflege aufzurufen, aber vor allem um die Webseiten / Datenbanken zu prüfen ob sie noch ONLINE sind. Am besten funktionierte das Ganze, wenn man das PHP Script per wget aufruft, mit ein paar Parametern, damit nicht […]

MySql – Errcode: 24 – Too many open files

Beim Sichern meiner Mysql-Datenbanken erhielt ich den folgenden Fehler: (Errcode: 24 – Too many open files) when using LOCK TABLES Das deutet darauf hin, dass eventuell das Limit der offenen gleichzeitig bestehenden Verbindungen zu klein ist. Dazu schauen wir uns zuerst mal die aktuelle Grösse an: – Per ssh einloggen und dann kann man mit folgendem Befehl zuerst einmal sehen […]

Ubuntu – Unterschied zwischen wait und sleep

In einer Shell kann es vorkommen, dass ein Programm warten muss / soll, bis das Vorherige beendet ist. In meinem Fall war es so, dass ich zuerst fail2ban stoppen wollte, um danach die Firewall ohne die temporären Einträge von f2b zu sichern. Somit musste “iptables-save” warten, bis fail2ban fertig mit “austragen” der bans war. Das kann mitunter schon mal länger […]

fail2ban: startet nicht nach Neustart root Server

Nach einem Neustart eines Root Servers (V-Server) startete der fail2ban nicht mehr. Beim Befehl: # etc/init.d/fail2ban status kommt die Fehlermeldung: See “systemctl status fail2ban.service” and “journalctl Vielleicht fehlt das Verzeichnis /run/fail2ban  ? Dazu einfach einmal folgendes probieren: Per ssh als admin (root) auf den Server # mkdir /run/fail2ban Danach: # chmod 770 /run/fail2ban Jetzt sollte fail2ban ohne die Fehlermeldung starten: […]

tar – schnelles Backup von Dateien und Verzeichnissen

Backup erstellen unter Linux mittels dem tar – Befehl und GZIP Strukturiertes Backup einer Dateiliste mit tar SICHERUNG ERSTELLEN mit einer Sicherungsliste (filelist.txt) vi filelist.txt /etc/init.d/ /etc/conf/httpd.conf /etc/apf.conf # tar czvf backup_conf_`date +%y%m%d`.tar.gz -T filelist.txt Der Paramater “-T” weist tar an, die Liste der zu sichernden Dateien der Datei filelist.txt zu entnehmen. Die Parameter von tar stehen für c = […]