Windows 7 + 10 – Netzwerk Anmeldungsdaten löschen – verwalten

Wo genau stehen eigentlich die Verbindungsdaten, wenn man sich mit unterschiedlichen Benutzernamen und Passwörtern bei verschiedenen Resourcen angemeldet hat?

Über die Kommandozeile erreicht man die Verbindungen mit:
– WINDOWS TASTE + R  (Ausführen)
control keymgr.dll

Alternativ die Systemsteuerung aufrufen
Und in die Adresszeile eingeben:
Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Anmeldeinformationsverwaltung

 

Dort sind alle Verbindungen gespeichert mit Benutzernamen und Passwort.
Sie können hier gelöscht oder verändert werden.

Administratoren benutzen dafür aber auch gerne ein Kommandozeilen Befehl!
Eine einfache Methode die gespeicherten Anmeldeinformationen zu löschen, ist das Kommandozeilen-Befehl cmdkey.
Mit diesem lassen sich die Anmeldedaten auflisten, entfernen oder aber auch neue hinzufügen. Ausserdem lässt sich
der Befehl auch in Batches integrieren, um Vorgänge zu automatisieren.

Der Befehl funktioniert recht einfach, die Syntax lautet wie folgt:

CMDKEY [{/add | /generic}:Zielname {/smartcard | /user:Benutzername {/pass{:Kennwort}}} | /delete{:Zielname | /ras} | /list{:Zielname}]

Alle verfügbaren Anmeldeinformationen lassen sich so auflisten:

cmdkey /list

oder

cmdkey /list:Zielname

Um neue Domänen-Anmeldeinformationen zu erzeugen, sind folgende Varianten möglich:

cmdkey /add:Zielname /user:Benutzername /pass:password

cmdkey /add:Zielname /user:Benutzername /pass

cmdkey /add:Zielname /user:Benutzername

cmdkey /add:Zielname /smartcard

Wenn das Passwort nicht übergeben wird, erfolgt eine entsprechende Rückfrage und es muss dann angegeben werden.
Beim Erzeugen von generischen Anmeldeinformationen ist der Schalter /add durch /generic zu ersetzen.

Um bestehende Anmeldeinformationen zu löschen, geht man so vor:

cmdkey /delete:Zielname

Für RAS-Anmeldeinformationen sieht das so aus:

cmdkey /delete /ras

Falls ein englisches Windows vorliegt, heißen die Parameter targetname (Zielname), username (Benutzername) oder password (Kennwort).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.