VMWare – VM-Maschine (W10/11) läuft ruckelig

Windows 11 Rechner mit VM-Workstation 17 und eine fertige Maschine W10 W11 gestartet, läuft sehr ruckelig. Innerhalb der VM Workstation laufen die Maschinen sehr ruckhaft und recht langsam.
Man kann kaum mit Ihnen arbeiten, weil alles sehr lahm abläuft, was kann man tun?

Lösung:

- Klick auf die Suche (Lupe) und suche nach CMD
- Führe CMD als Administrator aus
- Gib dort den Befehl ein: (Kopiere blauen Text und füge ihn dort ein)

 "bcdedit /set hypervisorlaunchtype off"

- Klick noch einmal auf die Suche (Lupe) und suche =>  Windows Sicherheit
- Klick darauf, dann auf Gerätesicherheit
- Dann auf  Kernisolierung und dort dann die Speicher-Integrität ausstellen (wenn sie eingeschaltet war)

Ungefähr so:
Maschine (W10) läuft langsam und ruckelig

- Falls Du eine Alder Lake CPU (12.Generation der Intel-Core-i-Prozessoren) benutzt,
dann erneut nach CMD suchen und als Administrator ausführen
- Dort dann folgenden Befehl eingegeben:


"powercfg /powerthrottling disable /path "C:\Program Files (x86)\VMware\VMware Workstation\x64\vmware-vmx.exe"

Danach zur Sicherheit den Rechner neu starten

 

Nun sollten Deine VM-Maschinen runder laufen...     🙂

 

 

Wenn Dir das helfen konnte, dann würde ich mich über Deinen Kommentar sehr freuen.

 

 

 

Ein Gedanke zu „VMWare – VM-Maschine (W10/11) läuft ruckelig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert