VM Ware Workstation 15 – Windows 10 1909 lässt sich nicht updaten

Mehrere Versuche von Windows 10 – 1909 auf 20H2 upzudaten schlugen in der VMWARE Workstation 15 immer wieder fehl.
Nach vielen Recherchen im Internet fand ich dann die Lösung, die mir weiter half.
Die Einstellung der Festplatte SCSI wird vom Windows update angeblich nicht richtig erkannt oder missverstanden, so dass es
immer wieder zu Update Abbrüchen kommt.

Um Windows doch ein Update zu gönnen muss die Festplatte von SCSI in SATA gewechselt werden.

LÖSUNG:
  • Starte Deine VM Workstation
  • Falls diese schon gestartet war, beende die Virtuelle Maschine um die es geht
  • Öffne die Einstellung für diese virtuelle Maschine
  • Klick unten auf ADD
  • Neue Festplatte (Harddiek) auswählen
  • Diese Festplatte als SATA wählen
  • Im nächsten Teil “use an existing virtual Disk” anklicken  (Eine vorhandene virtuelle Disk wählen)
  • Der Pfad der oben im Fenster angezeigt wird, nun per Datei Explorer auswählen.
    Hier werden die vorhenden Platten schon angezeigt, wähle die Platte die für diese Maschine vorgesehen war
  • Die Festplatte wird “übernommen” und sollte nun SATA sein

 

Probiere noch einmal Windows zu updaten!

 

 

 

Hat es funktioniert ?
Dann würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.