STARMONEY über Teamviewer – Bildschirm schwarz

Du hast versucht über Teamviewer bei einem entfernten Rechner die STARMONEY Software zu bedienen und bekommst
einen schwarzen Bildschirm angezeigt, während alles andere funktioniert?

ERKLÄRUNG:
STARMONEY hat zur Sicherheit einen Screenshot-Schutz eingebaut. Das gilt übrigens auch auch für SFIRM!
Dieser Schutz wirkt sich bei Teamviewer als schwarzer Adler auf schwarzem Grund aus, also NICHTS zu sehen!

Die LÖSUNG:
Der User am Rechner STARMONEY, der “gesteuert” wird muss nach dem Erscheinen der Mandantenauswahl oder der Anmeldung
folgende Tasten der Reihe nach drücken:
1. Drucken
2. J


oder vom “steuernden” Rechner aus: (Wenn Tastkombinationen übertragen eingeschaltet ist bei Teamviewer)
1. Drucken
2. Pfeiltaste nach links  (manchmal auch zweimal)
3. Enter

Damit sollte der Bildschirm wieder sichtbar werden.


Ein Kommentar von Joshua, (DANKE DAFÜR!)

“Auch möglich, wenn der “gesteuerte” Nutzer die DRUCK-Taste nicht findet:
Die Bildschirmtastatur am gesteuerten Rechner aufrufen und als Steuernder die Tasten DRUCK und J anklicken”.

 

Wie ruft man die Bildschirmtastatur auf?
Bildschirmtastatur 

 

 

 

 

Wenn es bei Euch auch geklappt hat, würde ich mich über einen Kommentar freuen.

 

 

 

16 Gedanken zu „STARMONEY über Teamviewer – Bildschirm schwarz

  1. Auch möglich, wenn der “gesteuerte” Nutzer die DRUCK-Taste nicht findet: Die Bildschirmtastatur am gesteuerten Rechner aufrufen und als Steuernder die Tasten DRUCK und J anklicken.
    tom: Habe ich mit in den Tipp oben eingetragen, vielen Dank für Deinen Hinweis!

  2. Corona und Homeoffice sei Dank wird dieser Beitrag wohl noch häufiger augerufen werden. Es hat funktioniert!!!! Danke für die Hilfe.

  3. Hallo,
    vielen Dank für den Tipp.
    Manchmal genügt ein Versuch, manchmal ist ein zweiter nötig, dann klappt es aber.
    Prima.
    Reinhard

  4. Hallo,
    hier auch das Problem, ferngesteuerter Rechner via Multiplicity.
    Dank der Tastenkombination wird Starmoney wieder sichtbar.
    Dankle!!!
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.