Smartphone – Rufnummer unterdrücken – nicht anzeigen beim Anruf

Erst mal vorab angemerkt: 
Mit unterdrückter Rufnummer anrufen, gilt als unhöflich!
Wer das macht, hat eigentlich immer etwas zu “verbergen”, auch wenn es erst einmal “nur” die Rufnummer ist.
Damit hat der Anruf schon etwas “unseriöses” anhaften…

Wichtig zu bedenken:
Auch beim unterdrücken einer Rufnummer, wird beim Mobilfunkbetreiber IMMER die Rufnummer und auch die IMEI Nummer gespeichert! Wenn Du also “Unsinn” im Sinn hast, mit einer “unterdrückten” Rufnummer, so wird diese bei einer polizeilichen Anzeige des Angerufenen schnell auch über die Polizei sichtbar gemacht werden. Kein Anruf ohne Spuren, bei ALLEN Smartphones / Handys!

Ausserdem gibt es Menschen (wie mich), die bei anonymen Anrufen nicht einmal ans Telefon gehen, sondern diese Anrufe grundsätzlich auf die Mailbox leiten.
Dort kann der Anonyme Anrufer dann entweder seine Rückrufnummer hinterlassen oder sein Anruf war schlicht zwecklos…  denn er weiss ja nicht, ob die Mailbox wirklich abgehört wird, bringt also nichts.


Wie unterdrückt man nun seine Nummern beim Smartphone:


Die Rufnummer nur einmal unterdrücken für den nächsten Anruf:

  • TELEFON AUFRUFEN (TASTENFELD)
  • Wähle vor der eigentlichen Ziel – Rufnummer zuerst den Code z.B.  #31#012 34 45 67 89 0
  • Anruf-Taste drücken



Die Rufnummer dauerhaft unterdrücken für alle kommenden Anrufe:

  • TELEFON AUFRUFEN (TASTENFELD)
  • den Code *31# tippen
  • Anruf-Taste drücken

 

Die Rufnummer dauerhaft wieder einschalten für alle kommenden Anrufe:

  • TELEFON AUFRUFEN (TASTENFELD)
  • den Code #31# tippen
  • Anruf-Taste drücken

 

Die Rufnummer dauerhaft unterdrücken für alle kommenden Anrufe per Einstellungen ANDROID 10:

  • TELEFON AUFRUFEN (TASTENFELD)
  • Oben rechts Drei Punkte
  • Einstellungen
  • Zusatzdienste
  • Anrufer-ID anzeigen (siehe Bild)
  • Häkchen setzen wo gewünscht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hat es geholfen?
Dann hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.