tar – schnelles Backup von Dateien und Verzeichnissen

Backup erstellen unter Linux mittels dem tar – Befehl und GZIP
Strukturiertes Backup einer Dateiliste mit tar

SICHERUNG ERSTELLEN mit einer Sicherungsliste (filelist.txt)

vi filelist.txt

/etc/init.d/
/etc/conf/httpd.conf
/etc/apf.conf

# tar czvf backup_conf_`date +%y%m%d`.tar.gz -T filelist.txt

Der Paramater “-T” weist tar an, die Liste der zu sichernden Dateien der Datei filelist.txt zu entnehmen.
Die Parameter von tar stehen für
c = neues Archiv erzeugen
z = Dieses Archiv packen mit gzip
v = Ausgabe der Information, was tar gerade macht
f = In die angegeben Datei schreiben (backup_conf_`date +%y%m%d`)
f => muss hinten stehen! Sonst kann es zu Fehlermeldungen kommen

 

Gesichert werden in oben stehendem Beispiel:
– Alle Dateien und Unterverzeichnisse im Verzeichnis /etc/init.d/
– Die Datei /etc/httpd.conf
– Die Datei /etc/apf.conf

Die Sicherungsdatei heißt dann z.B. backup_conf_050130.tar.gz – durch das Datum im Dateinamen können Sie im Bedarfsfall rasch auf die passende Sicherungsdatei zugreifen.

RÜCKSICHERN (RESTORE)
# tar xfvz backup_conf_050130.tar.gz

x = das tar File wieder auspacken
f = Aus der angegebenen Datei lesen (backup_conf_050130.tar.gz)
v = Alles anzeigen was er gerade macht
z = auch mit gzip wieder entpacken


Der Dateipfad ist dann relativ zum aktuellen Verzeichnis, es wird in dem Verzeichnis entpackt wo man sich gerade befindet und dort alle Unterverzeichnisse wieder angelegt.

 

 

 

 

Aufrufe: 318

Ein Gedanke zu „tar – schnelles Backup von Dateien und Verzeichnissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.