Fritz!Fon Fehler: AB Speicher voll

Fritz!Fon meldet: AB Speicher voll


An der Fritzbox ist ein USB Laufwerk angeschlossen mit 2 TB Speicher, wovon mehr als  1 TB noch frei waren.
Trotzdem meldet das MTF Telefon: AB Speicher voll
Nach den Angaben von AVM sollte man alle Nachrichten löschen / das Telefon aus und einschalten / Fritzbox neustarten, doch das brachte erst mal nichts.

Dieser Fehler hier, steckte bei mir in den Einstellungen des Anrufbeantworters
In der FritzBox unter HEIMNETZ / Speicher(NAS) kann man sehen dass der interne Speicher trotz DEAKTIVIERT voll ist,
der andere USB Speicher aber 1,61 TB noch zur Verfügung hat.

Vermutlich speicherte der AB fleissig auf dem internen Speicher, der wie auf dem Bild nur noch 36kb zur Verfügung hat.

Die Lösung war folgende Einstellung:
In der Fritzbox unter
Telefonie / Anrufbeantworter / Einstellungen 
weiter unten auf der Seite befindet sich die ausklappbare Einstellung:
Weitere Einstellungen

Dort fand ich diese falsche Einstellung:

Richtig wäre es so gewesen:

Für diejenigen die keine AB Texte per EMail bekommen wollen, können die ersten beiden
Häkchen auch wegbleiben, aber in diesem Fall hat der AB immer auf den deaktivierten
internen Speicher abgelegt, bis dieser voll war und die Meldung an das Telefon brachte.
Zukünftig wird mit neuen Einstellung der grosse 2TB Speicher verwendet und die Nachrichten
nach dem Versand gelöscht.

Bleibt die Frage: Wie kann man den internen deaktivierten Speicher wieder leeren?
Laut AVM leider nur durch Herstellen der Werkseinstellungen.

In diesem Fall war mir das zu aufwendig,  weil der interne Speicher in diesem Fall nicht genutzt werden soll,
sondern die angeschlossene 2TB Platte als  Fax / Voice FTP / Backup und NAS Platte

Wenn Euch dieser Hinweis geholfen hat, würde ich mich über einen Kommentar freuen!

 

 

 

Aufrufe: 743

10 Gedanken zu „Fritz!Fon Fehler: AB Speicher voll

  1. Zitat von AVM:
    “Wenn mit dem USB-Anschluss der FRITZ!Box ein USB-Speicher verbunden und für den Anrufbeantworter
    aktiviert ist, können bis zu 254 Nachrichten aufgezeichnet werden. Ohne USB-Speicher kann keine
    Mindestanzahl von Nachrichten und keine Mindestaufzeichnungsdauer zugesichert werden”
    Das Max von 254 Nachrichten scheint tatsächlich unabhängig vom verfügbaren Speicherplatz zu sein!
    Es hilft also nur LÖSCHEN 🙁

    1. Ja, genauso ist es!
      Wer AB Texte oder was noch wichtiger ist, FAXE speichern will, IMMER einen ausreichend grossen USB Stick dran!
      Wer das Ganze auch als NAS nutzen möchte, also seine “eigene Cloud” dem empfehle ich eine 2TB Platte an den USB 3 Port
      So eine eigene Cloud war mir schon oft hilfreich beim Einsatz bei Kunden…

  2. Jepp! Das war genau der richtige Tipp!
    Fraglich ist nur warum der interne Speicher voll ist, obwohl nicht eine einzige Nachricht darauf gespeichert ist. Aber, da ist die Antwort von fritz nicht wirklich toll…. ach egal. Mit Ihrem Tipp ist nun alle wieder OK. auch ohne Reset.
    Vielen Dank dafür.

  3. Habe sofort wie unter:
    Richtig wäre es aber so gewesen!
    vorgeschlagen, die Haken gesetzt und das Problem was somit aus der Welt.
    Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.