Allgemein

Mysql Datenbanken sichern und wiederherstellen

Zur Sicherung der MySQl Datenbanken auf einem root Server sind folgende Befehle hilfreich:

mysqldump -u<Benutzername> -p<Passwort> <Datenbank> > <SQL-Datei>

Also zum Beispiel:

mysqldump –u admin –p passwort datenbankname > /backup/datenbankname.sql

Unter PLESK

…kann man alle Datenbank sichern mit:
mysqldump -u admin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` --all-databases > /root/DB-all-full.sql

Doch es wird dann eine Warnung erzeugt:
[Warning] Using a password on the command line interface can be insecure

Wer diese Warnung nicht sehen möchte, kann im root Verzeichnis eine kleine Datei anlegen mit dem Namen:
.my.cnf

In dieser Datei steht genu 3 Einträge:
[mysqldump]
user=admin                                                             (Der User der Datenbank kann auch root sein)
password=daspasswortderdatenbank               (Das Passwort des Users der Datenbank)

Um das Passwort der Datenbank anzuzeigen bzw in die .my.cnf zu übernehmen hilft dieser Befehl:
cat /etc/psa/.psa.shadow

Ist die Datei .my.cnf vorhanden, kann man den Dump ohne Passworteingabe so starten:
mysqldump --all-databases > /root/DB-all-full.sql                                                                          (um alle Datenbanken zu sichern)

mysqldump --single-transaction datenbankname  > /root/DB-datenbankname.sql          (Um eine bestimmte Datenbank zu sichern)

Wiederherstellen der Datenbanken

Das Wiederherstellen unter plesk könnte man dann so machen, wenn der admin = admin heisst: 🙂
mysql -u admin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` datenbankname < DB-datenbankname.sql

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.